Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung – Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) Direktor: Prof. Dr. med. Thomas Brüning ist das arbeitsmedizinische Forschungsinstitut aller gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in Deutschland. Das IPA arbeitet u. a. in Forschungsprojekten an einer Vielzahl von Fragestellungen zu berufsbedingten Erkrankungen. Gleichzeitig ist es als Institut der Ruhr-Universität Bochum für die Lehre im Fach Arbeitsmedizin zuständig.
Als Einrichtung der DGUV hat das IPA das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Das Qualitätssiegel gilt als anerkannte Auszeichnung für eine nachhaltig familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen.

Für das Kompetenz-Zentrum Medizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zunächst für zwei Jahre

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für das Sekretariat und die Patientenanmeldung

Ihr Aufgabengebiet

  • Koordinative Unterstützung und Zuarbeit für die Leitung des Kompetenz-Zentrums Medizin
  • Selbständige Korrespondenz, Terminorganisation, -disposition- und -überwachung
  • Mitarbeit im Aufnahme-Sekretariat des Kompetenz-Zentrums „Medizin“
  • Repräsentation des Instituts gegenüber Patientinnen und Patienten sowie zuweisenden Auftraggebern im telefonischen und persönlichen Kontakt
  • Anwendung der Standardkommunikationsprogramme
  • Schreiben medizinischer Gutachten nach Diktat und deren Abrechnung nach UV-GOÄ, GOÄ, JVEG
  • Prüfung, Überwachung und Bearbeitung abrechnungsrelevanter Stammdaten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische Fachangestellte oder Medizinischer Fachangestellter (MFA) oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
  • Kenntnisse in medizinischer Nomenklatur
  • Kenntnisse in der Abrechnung medizinischer Leistungen
  • Sehr gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Hervorragendes Organisationstalent, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Verbindliche Umgangsformen und freundliches Auftreten
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Absolute Vertrauenswürdigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung, gute Englischkenntnisse sind vorteilhaft.

Ihre Perspektiven

  • Ein zunächst auf 24 Monate befristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst inklusive der üblichen Sozialleistungen und einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Berufsgenossenschaften in der Entgeltgruppe E5 (vergleichbar TVöD).
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Ein gutes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen, interdisziplinär denkenden und arbeitenden Team.
  • Die Tätigkeit kann auch in Teilzeit ausgeführt werden.
  • Gute interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance!

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen oder Menschen mit Behinderung, die ihnen gleichgestellt sind, sind bei gleicher Eignung besonders erwünscht.

Informationen über das IPA finden Sie unter www.ipa-dguv.de. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da. Ihre Ansprechpartner: Prof. Bünger, Tel. 030-13001-4110, buenger@ipa-dguv.de und Dr. Eisenhawer; Tel. 030-13001-4130, eisenhawer@ipa-dguv.de .

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt per E-Mail und zusammengefasst in einer PDF-Datei – die Sie bitte bis zum 28.02.2020 unter Angabe des Kennzeichens Med 01-2020 übersenden.

Bewerbung an:

Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV
Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA)

- Zentralbereich -
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Unter Angabe der Kennziffer: Med 01-2020

Kontakt:

Für Fragen stehen Ihnen
Prof. Dr. Jürgen Bünger
Tel.: +49 30 13001-4110

und

Dr. Christian Eisenhawer
Tel.: +49 30 13001-4130

gerne zur Verfügung.