Untersuchung zur Hintergrundbelastung in der Allgemeinbevölkerung

Proben und Analysematerial

Bild: © Sascha Kreklau

Im IPA werden unter anderem mittels Biomonitoring Stoffwechselprodukte von Substanzen untersucht, die im täglichen Umfeld in den Körper aufgenommen werden.

Wir suchen für eine Studie gesunde Personen im Alter von 18-55 Jahren

Ziel der Studie

Flugbegleiter/innen und Piloten/innen berichten nach Geruchsereignissen (fume and smell events) bei Verkehrsflügen gelegentlich über gesundheitliche Beschwerden. Die Auslöser dieser Beschwerden sind derzeit noch unbekannt. Es werden jedoch einzelne Stoffe in der Literatur diskutiert, die ggf. mit den berichteten Beschwerden im Zusammenhang stehen könnten. Durch eine Biomonitoring-Studie soll geprüft werden, ob diese Stoffe während eines Geruchsereignisses von betroffenen Flugbegleiter/innen und Piloten/innen vermehrt in den Körper aufgenommen werden. Mittels Biomonitoring werden Gefahrstoffe bzw. deren Stoffwechselprodukte in Blut und Urin bestimmt. Zu Vergleichszwecken suchen wir Personen aus der Allgemeinbevölkerung, die nicht einer beruflichen Tätigkeit im Inneren von Verkehrsflugzeugen nachgehen bzw. in den letzten 4 Wochen nicht mit einem Flugzeug geflogen sind.

Ablauf

  • Beantwortung eines Kurzfragebogens
  • Abnahme einer Blutprobe aus der Armvene (7-8 ml)
  • Abgabe einer Urinprobe
  • Der zeitliche Aufwand wird Ihnen nach Beendigung der Probenabgabe mit 30 € vergütet.

Kontakt

Bei Interesse an dieser oder anderen Studien senden Sie bitte eine mit dem Betreff "IPA-2018 – FUSE II". Über diese Adresse erhalten Sie nähere Informationen.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen auch Dr. Tobias Weiß unter der Telefonnummer +49 30 13001-4420 gerne zur Verfügung.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen werden selbstverständlich eingehalten. Die Studie wurde von der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum genehmigt.


Kontakt

Bei Interesse an dieser Studie senden Sie bitte eine mit dem Betreff "IPA-2018 – FUSE II"

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen auch
Dr. Tobias Weiß,
Tel.: +49 30 13001-4420,
gerne zur Verfügung.