Arbeitsmedizinische Kolloquien am IPA

Die Arbeitsmedizinischen Kolloquien werden von der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) in Zusammenarbeit mit dem IPA angeboten. Sie sind fester Bestandteil der ärztlichen Fortbildung. Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner oder arbeitsmedizinisch Interessierte können zu bestimmten Praxisthemen Vorträge besuchen. Die Vorträge finden jeweils mittwochs in der Zeit von 15:00 bis 17:15 Uhr statt.

Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL müssen 10 Euro entrichten. Nicht-Mitglieder müssen 30 Euro entrichten. Kostenfrei ist die Veranstaltung für arbeitslose Ärzte/innen und Ärzte/innen in Elternzeit sowie Studenten/innen.

Die Veranstaltungen sind im Rahmen der Zertifizierung der medizinischen Fortbildung der ÄKWL mit jeweils 3 Punkten (Kategorie A) anrechenbar. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnahmebescheingungen werden vor Ort ausgegeben.

Skripte - soweit vorhanden - für die einzelnen Kolloquien stellen wir den Teilnehmern der entsprechenden Kolloquien gerne nach der jeweiligen Veranstaltung zur Verfügung.

Nächste Termine Titel /Referenten und Referentinnen
Mittwoch, 25. September 2019
Achtung geänderte Anfangszeit: 16:00 Uhr!
Impfprävention in der betriebsärztlichen Praxis
Dr. med. Ingolf Hosbach, Bochum
Mittwoch, 23. Oktober 2019 Kommunikation in der betriebsärztlichen Praxis
Dr. Sabine Gregersen, Hamburg
Mittwoch, 27. November Status quo des Einsatzes von Gesundheitsapps
Ingolf Rascher, Bochum
Mittwoch, 18. Dezember*
*Findet in der Geschäftsstelle der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, 44789 Bochum Universitätsstr. 78 statt.
Einbindung der Arbeitsmedizin in das BEM
Markus Taddicken, Sabine Giesselbach, Sascha Goldbeck,
Bochum